QLAB P-804 Mono-Mixer/Preamp mit 4 Masterzonen

Mehr Ansichten

QLAB P-804 Mono-Mixer/Preamp mit 4 Masterzonen


Code 319170


P-8044-Zonen Mixer/Preamp. Gut ausgestatteter Mixer mit 8 Eingängen die individuell auf 4 Zonen geroutet werden können. Mit dem als Option erhältlichen WP-1 Wandkontroller, können die Zonen via Cat.5-Ethernetkabel unabhängig in der Lautstärke gesteuert werden.

Beschreibung

Details

Der 4-Zonen Mixer/Preamp P-804 von QLAB besitzt vier unabhängige Zonen/Linienausgänge. Es stehen acht Eingänge zur Verfügung, die individuell mittels Zonenschalter auf die vier Zonen geroutet werden können. Alle Eingänge besitzen auf der Rückseite Eingangspegelsteller (Gaincontrol) um das Eingangssignal optimal anzupassen, zur Kontrolle finden Sie auf Front LED-Signal/Clip-Anzeigen.

Die Eingänge 5 - 8 sind für Liniensignale wie CD/MP3-Player, Tuner, i-Phone etc. mit Cinch- und Jackbuchsen ausgerüstet. Die Eingänge 1 - 4 bieten zusätzlich eine 3-Band Tonkontrolle, symmetrierte Mikrofon-Eingänge und Phantomspeisung, damit ist auch der Anschluss von Kondensator-Mikrofonen möglich. Kanal 1 ist mit einer Talkover/Prioritäts-Schaltung ausgestattet. Alle Eingangs- und Zonenpegel werden auf der Front via Volumenpotentiometer eingestellt.

Der Mixer bietet AFL/PFL-Vorhörmöglichkeit für die vier Masterzonen, die mittels Wahlschalter und Lautstärkeregler über den eingebauten Lautsprecher im P-804 abgehört werden können. Jeder Hauptausgang verfügt über 2-Band EQ-Tonkontrolle, LED-Ausgangspegelanzeige und einen Mute-Schalter mit denen die Zonen stummgeschaltet werden können. Die Mute-Funktion für die Zone 1 bis 4 oder alle Zonen gemeinsam steht zusätzlich auf der Rückseite bereit. Somit können mit einem potentialfreiem Schalter oder Relais die Zonen aus der Ferne stummgeschaltet werden. Ein Anschluss für die optional erhältliche Sprechstelle ist ebenfalls vorhanden. 

Die Linienausgänge und externe MUTE-Funktion sind mit EUROBLOCK-Buchsen ausgestattet.

Die vier Zonen sind mit je einem Remote-Eingang für die optional erhältlichen WP1-Wandkontroller  ausgestattet.

Technische Daten

  • Eingang 1 - sym. Mic-Eingang (-50dB bis -6dB/20kOhm) oder sym./asym. Linieneingang (-30dB bis +14dB/20kOhm), Mic-Eingang XLRF-Buchse, Linieneingang Stereo-Jackbuchse (6.3mm). Prioritätsschaltung, Pegelanpassung, 3-Fach EQ ±15dB High 12kHz/Mid 2.5kHz/Low 80Hz, Phantomspeisung, LED-Signal/Peakanzeige
  • Eingang 2-4 - sym. Mic-Eingang (-50dB bis -6dB/20kOhm) oder sym./asym. Linieneingang (-30dB bis +14dB/20kOhm), Mic-Eingang 2-4 XLR/F-Buchsen Linieneingänge via Stereo-Jackbuchsen (6.3mm). Prioritätsschaltung, Pegelanpassung, 3-Fach EQ ±15dB High 12kHz/Mid 2.5kHz/Low 80Hz, Phantomspeisung, LED-Signal/Peakanzeige
  • Eingang 5-8 - sym./asym. Linieneingang (-30dB bis +14dB/20kOhm) via Stereo-Jackbuchsen (6.3mm) oder asym. via Cinch. Pegelanpassung, LED-Signal/Peakanzeige
  • Master/Zonen 1-4 - Fader, LED-Ausgangsanzeige (Signal/- 10dB/0dB/Peak/Clip), 2-Fach EQ ± 15dB High 12kHz/Low 80Hz
  • Linienausgänge Euroblock-Anschluss inkl. 4 Stecker
  • Extern Mute 1-4 via Euroblock-Anschluss inkl. Stecker
  • Extern Mute All via Euroblock-Anschluss inkl. Stecker
  • Anschluss für optionale Sprechstelle mit Mikrofon via RJ45-Buchse 
  • Remote Inputs 1-4 - Room Control-Anschluss für optionale WP-1 Wandkontroller
  • Betriebsspannung 230VAC/50Hz
  • IN/LINK-Anschluss für externe Spannungsversorgung (USV), +24VDC
  • Gehäuse/Farbe - Metall/Alu/Schwarz
  • Masse 19" Zoll/2HE B483mm x H88mm x T320mm (inkl. Rackhandles)
  • Gewicht 9kg

OPTION WP-1 Wallcontrol zu QLAB P-804 4-Zonen Mixer/Preamp

Der WP-1 wird als Unterputz-Version geliefert und ermöglicht es, via Lautstärkesteller, den Pegel der Zone an einem anderen Standort/Raum zu kontrollieren. Damit nicht genug! Der Wandkontroller ist ausgestattet mit einem symmetrierten Mikrofoneingang (XLR/F-Buchse) für dynamische Mikrofone und einem Linieneingang (Cinch) für den Anschluss von CD/MP3-Player, Tuner, i-Phones etc. die direkt angeschlossen am WP-1 und in der Lautstärke kontrolliert werden können.
Somit haben Sie die Möglichkeit, autonom in jeder Zone zusätzliche Tonquellen und/oder Mikrofone anzuschliessen und die Lautstärke direkt im Raum am WP-1 zu kontrollieren. Die maximale Lautstärke wird von der Mischerzentrale vorgegeben, ohne die anderen Zonen zu beeinflussen.
Der Wandkontroller wird einfach via Cat.5-Ethernet RJ45-Kabel mit dem gewünschten Zonenausgang der Zentrale verbunden. Die Spannungsversorgung und Audioübertragung für den WP-1 erfolgt über das Ethernet-Kabel. Es sind keine weiteren Verbindungen und Einstellungen mehr notwendig!